Trauerhilfe

Kann man beim Trauern helfen?

Die Beerdigung liegt schon einige Zeit zurück, und der Alltag ist wieder eingekehrt. Aber nach dem Verlust des geliebten Menschen ist nichts mehr so, wie es einmal war. Und es ist schwer sich vorzustellen, wie das Leben ohne den Verstorbenen weitergeht.

Beim Trauern denkt man, ist man allein, denn jeder Mensch trauert auf seine Weise. Nicht immer können Freunde und Familienangehörige richtig zuhören, weil sie selbst betroffen sind und zu wenig Abstand haben. Dabei ist es gerade in dieser schwierigen Zeit wichtig, über seine Gedanken und Gefühle reden zu können. Dafür braucht man ein verständnisvolles Gegenüber: Menschen, die vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, denn wir haben für Sie ein offenes Ohr!

Zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir sind für Sie da!

Empfohlene Trauerliteratur von Bestattungen Gimball

Trauerliteratur

Beim Trauern ist man oft sehr allein. Man braucht Unterstützung. Im Bereich der Trauerliteratur gibt es Erfahrungsberichte von Trauernden, Ratgeber, Sammlungen von Sinnsprüchen … Sicherlich ist auch für Sie ein Buch dabei, von dem Sie sich angesprochen fühlen, und das Sie in Ihrer schweren Zeit begleitet. Ein solches Buch zu lesen, hilft Ihnen vielleicht auch, Ihre eigenen Gedanken und Gefühle annehmen und verstehen zu können. Auch im Bereich der Kinderliteratur gibt es tröstende und einfühlsam gestaltete Bücher.

Ratgeber für Erwachsene

Clive S. Lewis
ÜBER DIE TRAUER
Der Begleiter für schwere Stunden

Verena Kast
SICH EINLASSEN UND LOSLASSEN
Neue Lebensmöglichkeiten bei Trauer und Trennung

Chris Paul
WIE KANN ICH MIT MEINER TRAUER LEBEN?
Ein Begleitbuch

Georg Schwikart
DIE 100 WICHTIGSTEN FRAGEN ZU TOD UND TRAUER

Bücher für kleine Kinder

Amelie Fried, Jacky Gleich
HAT OPA EINEN ANZUG AN?
Von 4 bis 5 Jahren

Ulf Nilsson, Eva Eriksson
DIE BESTEN BEERDIGUNGEN DER WELT
Von 5 bis 7 Jahren

Annette Bley
UND WAS KOMMT NACH TAUSEND?
Eine Bilderbuchgeschichte vom Tod

Susan Varley
LEB WOHL, LIEBER DACHS
Von 4 bis 5 Jahren

Trauermusik

Musik verbindet unsere Erinnerungen mit der Gegenwart. Gibt es ein Lied oder ein Stück, das der Verstorbene besonders gerne gehört hat? Dann lassen Sie es bei der Trauerfeier noch einmal erklingen. So wird der Abschied persönlicher, und außerdem trägt die Musik den Schmerz der Hinterbliebenen. Das kann tröstend sein. Alles darf gespielt werden, von Klassik über Pop bis zu Heavy Metal. Scheuen Sie sich nicht, auch ausgefallene Musikwünsche anzusprechen.

Klassische Stücke

Johannes Brahms Ein deutsches Requiem

F. Schubert Ave Maria

Gustav Mahler Sinfonie Nr. 2 „Auferstehung“

F. Schubert Wohin soll ich mich wenden

R. Schumann Träumereien

Johann Sebastian Bach Bist du bei mir

G. F. Händel Largo

Mozart Ave verum

Moderne Stücke

Beatles Yesterday

Enya Only Time

Elton John Candle in the Wind

No Doubt Don’t speak

Die Toten Hosen Nur zu Besuch

Eric Clapton Tears in Heaven

Andrea Bocelli Time to Say Goodbye

Rod Stewart Sailing

Herbert Grönemeyer Der Weg

Empfohlene Trauermusik von Bestattungen Gimball
Trauerfloristik - Infos von Bestattungen Gimball

Trauerfloristik

Sorgfältig ausgewählter Blumenschmuck und Gestecke dekorieren nicht nur den Raum. Sie drücken auch Ihre Wertschätzung für den Verstorbenen aus. Da Pflanzen uns Freude bereiten, trösten sie uns auch in der Stunde des Abschieds. Einige Blumen haben der Überlieferung nach symbolische Bedeutungen wie Treue, ewige Liebe oder Unvergänglichkeit. Sie können mehr über die Bedeutungen in unserem Lexikon der Blumensymbolik nachlesen.

Unsere liebevoll gestaltete Blumendekoration verdanken wir der engen Zusammenarbeit mit qualifizierten Gärtnereien und Floristen aus der Region.

Kleines Blumenlexikon

Seit Jahrhunderten drücken die Menschen mit Blumen ihre Gefühle füreinander aus. Bei einem Todesfall zeigen sie die Liebe zum Verstorbenen, Abschiedsschmerz, aber auch Anteilnahme für die Angehörigen. Den folgenden Blumen wird in unserer Kultur eine besondere Symbolkraft zugeordnet:

Anemone: Erwartung, Hoffnung und Vergänglichkeit

Buchsbaum: Unsterblichkeit, Treue und Liebe über den Tod hinaus

Calla: Auferstehung, Hingabe und Verführung

Chrysantheme: Totengedenken

Efeu: Unsterblichkeit, Leben und Tod

Lavendel: Reinheit

Lilie: Symbol für das Heilige, die Reinheit, die Schönheit, die Liebe und das Licht

Lorbeer: Frieden und ewiges Leben

Lotus: Unsterblichkeit

Mimose: Tod, Leben und Unsterblichkeit

Narzisse: Schlaf, Tod und Wiedergeburt

Nelke: Freundschaft und Liebe

Primel: Hoffnung

Rose: Liebe, Schönheit und Vergänglichkeit

Stiefmütterchen: Dreieinigkeit und Erinnerung

Veilchen: Demut und Hoffnung

Vergissmeinnicht: Erinnerung und Abschied in Liebe

Wacholder: Ewiges Leben

Zypresse: Tod, Trauer und Unsterblichkeit